Willkommen beim TV 1879 Lenzkirch e.V.

Bildergallerie


zur Bildergalerie > > > >

Zum Seitenanfang

Plakat



Zum Seitenanfang

Badische Zeitung vom Montag, 5. Februar 2007

Ein ritterliches Vergnügen

Der Turnerabend des Turnvereins Lenzkirch bringt die Gäste schaurig-schön in Stimmung.

Von unserem Mitarbeiter Sebastian KaiserLENZKIRCH. Der Turnverein Lenzkirch veranstaltete am Samstag seinen traditionellen bunten Turnerabend. Unter dem Motto "Besuch im Schloss" luden die Turnerinnen und Turner zu einem schaurig-schönen Vergnügen in die als Rittersaal umfunktionierte Festhalle, die bis unters Dach gefüllt war.

Eröffnet wurde der Abend durch den Einmarsch der Lenzkircher Narrenzünfte. Narrenpolizei, Narrenrat, Dengele, Heuhopper, Strohberghexen, Dubaksbuebe und Dildappe zeigten so gemeinsam, wie reichhaltig und bunt in Lenzkirch die Fasnet gefeiert wird. So eröffneten Narrenvater Rolf Burgert sowie der stellvertretende Hexenvorstand Roland Berr mit dem Vorsitzenden des TV Lenzkirch, Stephan Burchartz, den Abend. Die Dengele-Zunft präsentierte zudem ihre neue Fahne, auf der Dengele und Heuhopper abgebildet sind. Durchs Programm führten die beiden Clowns Bibo und Bobo alias Harald Rombach und Christine Wisser, die ihr Bestes gaben, das Publikum mit Witz und Humor in Fasnetstimmung zu bringen.

Auch das Programm konnte sich in diesem Jahr wieder sehen lassen: So zeigten die Mädchen und Jungen der kleinen Leistungsriege als Musketiere am Balken und auf dem Trampolin, dass schon die "Kleinen" beim TV Lenzkirch das Turner Einnmaleins beherrschen. Ebenfalls in Bestform präsentierte sich die Leistungsriege der Frauen, die unter der Leitung von Manuel Grieshaber und Matthias von Loh eine Eulennummer auf die Beine stellte und am Stufenbarren eine Mischung aus traditionellem Turnen und Choreografie zum Besten gab und hierfür mit viel Applaus belohnt wurde.

Spätestens mit dem Auftritt der Jazzgruppe unter der Leitung von Katja Burgert ging dem ein oder anderem im Publikum ein Schauer über den Rücken: Als Vampire verkleidet, stiegen die Mädchen an einem Seil von der Bühnendecke herunter und spukten durchs Publikum, um dann ihre Fähigkeiten als Tänzerinnen unter Beweis zu stellen. Ebenso unterhaltsam wie turnerisch eindrucksvoll zeigte sich die Leistungsriege der Jungen, die als Burgfräuleins mehr oder weniger weiblichen Charme am Barren bewies.

Dass sie noch lange nicht zum alten Eisen zählt, zeigte die "Leistungsriege alt" der Männer. Die Mauersteine führten mit menschlichen Pyramiden in allen Variationen vor, was mit Kraft, Teamgeist und Koordination im Turnen machbar ist. Ohne dass die Fassade bröckelte, sorgten die Mauersteine für Erstaunen und Begeisterung, worüber sich auch der Übungsleiter und Turnveteran Thomas Albrecht gefreut haben wird. Die "alten Rittersleut" der Schlossruine Urach, dargestellt durch die Männerriege von Klemens Faller und Horst Böß, sorgten mit dem gleichnamigen Lied für Stimmung.

Herausragend waren auch in diesem Jahr wieder die liebevolle und detailreiche Dekoration der Lenzkircher Festhalle sowie die vielseitigen und bunten Kostüme und Masken der Akteure, die einen Hauch mittelalterlicher Stimmung aufkommen ließen. Nicht nur die Turnerinnen und Turner des TV Lenzkirch präsentierten sich in Topform. Auch die Stadtmusik Lenzkirch unter der Leitung von Burgfräulein und Dirigent Markus Wolske begeisterte einmal mehr. Getreu dem Motto zeigten sich die Musikerinnen und Musiker in ritterlich höfischen Gewändern und brachte mit ihrer Fasnetsmusik Stimmung in den Saal. Den Abschluss eines gelungenen Abends bildete eine Polonaise, in der sich alle Mitwirkenden nochmals in ihren Kostümen zeigten.


Zum Seitenanfang

Arbeitsplan

Samstag
Salatvorbereitungen: 10.00 Uhr
Annette Hugel, Angelika Schneider Elke Kessler, Petra Faller, Ines Waldvogel

Aufbau Saal: 13.30 Uhr
Rainer Bürkle Christine Ziegler

Küche: 17.00 Uhr
L. Wissler, R.Bürkle, M.Kötting, F.Schülein, E.Kessler + Kessler

Buffet: 17.30 Uhr
D. Spier, A. Wittmer, Christoph Wittmer

Bar Saal: 18.00 Uhr
Silvia Lindner, Annette Hugel, Alex Rombach

Bar Burestube: 18.30 Uhr
B. Eichkorn, S. Eichkorn

Bar Musiksaal: 19.00 Uhr
Tanja Kleiser, Heike Brugger, Tanja Schneider, M. von Loh, Fabian, Simon Brugger

Bar Keller: nach Programm
Clemens Faller, Frank Zimmermann

Kasse: 18.30 Uhr
Christine Ziegler u. Annette Hugel

Garderobe: 18.30 Uhr
Horst Böss mit Team

Bedienung: 18.30 Uhr
C. Schlegel, C. Schulz, J. Meier, W. Neidhardt, A. Wehrle, B.Morath, N. Waldvogel
Treffpunkt Kunstler 19.30 Uhr Hintereingang
Sonntag
Putzdienst: 10.00 Uhr
Team Rainer Bürkle, Waltraud Strübe (mit Schrubber)
bitte bei Waltraud melden

Karten abreißen: 13.00 Uhr
W. + Ch.Strübe

Kasse: 13.00 Uhr
Ch.Ziegler

Küche: 13.30 Uhr
L.+S. Wissler , R. Hellmann, M. Kötting, F.Schülein, M. Ganter, B. Ruf

Kaffee + Kuchen: 13.30 Uhr
Monika Pitschuch, Hanni Friedrich

Bedienungen: 13.45Uhr
W. Neidhard, J .Meier, H. Brugger, A. Förderer, C. Schulz

Buffet: 14.00 Uhr
A. Wittmer, Didi Spier

Treffpunkt Kunstler 14.00 Uhr Hintereingang


Putzdienst nach Ende der Veranstaltung ALLE die da sind! ! !


Kuchenspenden für Sonntag melden sich bitte bei Sabine Ganter Tel. 964755
Zum Seitenanfang