Willkommen beim TV 1879 Lenzkirch e.V.

LTF 2010 in Offenburg vom 02.-06. Juni

Erinnerung: Meldeschluss Landesturnfest am So. 07.03.10
(bei Simon Brugger anmelden)
Alle Informationen zum Landesturnfest (Ausschreibungen, Wettkämpfe, Programm, Veranstaltungen) findet Ihr unterwww.landesturnfest-offenburg.de
LTF 2010 Teilnehmer Meldebogen.pdf
Zum Seitenanfang

LTF 2008 in Friedrichshafen

Medaillenregen beim Landesturnfest
in Friedrichshafen (Sa/So 05/06.07.08)

Daniela, Anna-Lena, Janice, Kerstin, Sinah, Katharina, Meredith, Paulina, Kathrin und Sophia
Daniela, Anna-Lena, Janice, Kerstin, Sinah, Katharina, Meredith, Paulina, Kathrin und Sophia

Ergebnislisten LFT 2008 als pdf
Entsprechend dem Motto "Gemeinsam einzigartig" trat die TV Leichtathletikgruppe beim diesjährigen Landesturnfest in Friedrichshafen an und durfte zwei einzigartige Turnfesttage am Bodensee erleben. Am Ende konnte die Mannschaft die Heimreise mit 6 Baden-Württembergischen Meisterinnen, 2 Vizemeisterinnen, einer Bronzemedaille und weiteren ausgezeichneten Platzierungen antreten. .

Einer der Höhepunkte des Wettkampfes war der leichtathletische Fünfkampf der B-Schülerinnen mit den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen, Schleuderball und 1.000 m-Lauf. Nach vier Kräfteraubenden Disziplinen ließen Katharina Haas und Anna-Lena Gamp auch beim abschließenden 1.000 m-Lauf ihren Konkurrentinnen keine Chance und kamen als Erste und Zweite ins Ziel. Damit wurde Anna-Lena überlegen Baden-Württembergische Meisterin und Katharina Haas mit nur wenigen Punkten Rückstand
Vizemeisterin.

Janice Waldvogel eröffnete ihren Wettkampf mit einem spektakulären 50-Meter-Wurf mit dem Schleuderball. Nach drei weiteren Bestleistungen lief sie beim 1.000 m-Lauf zusammen mit Kerstin Bolz an der Spitze, bevor das Duo Hand in Hand die Ziellinie passierte und Janice mit großem Punktevorsprung als Baden-Württembergische Meisterin der A-Schülerinnen feststand.

Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich Kathrin Bolz und Carolin Götter aus Sulzfeld. Nachdem Kathrin in den Wurfdisziplinen nicht zu schlagen war, blieb ihrer Konkurrentin am Ende nur noch der hauchdünne Vorsprung von 0,25 Punkten. Damit wurde Kathrin Bolz mit Baden-Württembergische Vizemeisterin bei der weiblichen Jugend A.

Nach diesen Erfolgen traten die Lenzkircher Mädchen auch am zweiten Wettkampftag hoch motiviert in der Einzeldisziplin Schleuderballwerfen an und sorgten mit Anna-Lena Gamp, Janice Waldvogel und Kathrin Bolz für drei weitere Meistertitel und eine Bronzemedaille durch Meredith Sigwarth.
Kathrin Bolz und Sinah Waldvogel machten die Medaillenflut mit dem Meister- und Vizemeistertitel beim Steinstoßen mit ausgezeichneten Weiten perfekt.
Für größere Aufgaben konnten sich im leichtathletischen Fünfkampf Sinah Waldvogel mit Platz 4, Paulina Hary mit Platz 6., Kerstin Bolz mit Platz 7., Meredith Sigwarth mit Platz 9., Daniela Friedrich mit Platz 10. und Sophia Brugger mit Platz 15. empfehlen.
Mit dem Schleuderball belegte Katharina Haas den 4 Platz, Sophia Brugger, Kerstin Bolz und Sinah Waldvogel jeweils den 6 Platz und Daniela Friedrich den 7. Platz in ihren Altersklassen.

Zwischen den Wettkämpfen fanden die Sportlerinnen noch Zeit, andere Sportler bei ihren teil’s exotischen Sportarten zu bewundern und die besondere Atmosphäre eines Landesturnfestes mit seinen vielfältigen Schauvorführungen auf der Turnfestmeile zu genießen.

Katrin und
Katrin und

Janice beim Schleuderball
Janice beim Schleuderball

Zum Seitenanfang

LTF 2006 in Heidelberg

vom Do. 24.05. bis So. 28.05.Link zur Bilder-Galerie mit allen Bildern (Stand 08.06.06 14.00 Uhr)Link zur Homepage des Landesturnfest'sLink zum ErgebnisdienstBilder von den Leichtathletik Wettkämpfen---------------------------------------------------------------------------------------
Mit tollen Erfolgen kehrten unsere Sportler zurück.



Zwei Baden-Württenbergische Meisterinnen


BW Jugendmeisterin

Katja Burchartz


im Leichtathletischen-Fünfkampf weibl. Jgd. 15-16


BW Jugendmeisterin

Hanna Moosbrugger


im Jahn-Sechskampf weibl. Jgd. 17-18

Zwei Baden-Württembergische Vize-Meisterinnen


BW Vize-Jugendmeisterin

Janice Waldvogel


im Jahn-Sechskampf weibl. Jgd. 13-14


BW Vize-Jugendmeisterin

Kathrin Bolz


im Schleuderballwerfen weibl.Jgd.15-16

Zwei 3. Plätze


Annika Hofmeier

Dritter Platz


im Jahn-Sechskampf weibl. Jgd. 15-16


Sarah Wider

Dritter Platz


im Schleuderballwerfen weibl.Jgd.15-16


Nadine Fechti

Dritter Platz


im Turnerischen Pokalwettkampf B7
weibliche Jugend W17-18

vom TV Neustadt


Die Leistungriege weiblich + männlich

gewinnt

den TuJu-Star !!!!

---------------------------------------------------------------------------------------
TVL 30.05.06

Baden-Württembergische Meistertitel für den TV Lenzkirch

Mit 2 Gold-, 2 Silber und 2 Bronzemedallien kehrten die Sportler des TV Lenzkirch von den Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften anläßlich des Landesturnfestes in Heidelberg zurück. Ergänzt wird der Erfolg noch durch den Gewinn des Tuju-Stars und einem 3. Platz von Nadine Fechti beim Pokalwettkampf Gerätturnen B7. Mit Hanna Moosbrugger im Jahn-6-Kampf der weiblichen Jugend 17/18 und Katja Burchartz im Leichathletik-5-Kampf hat der TVL erneut 2 Titelträger in seinen Reihen. Für Hanna Moosbrugger ist dies der erste Landestitel, Katja Burchartz konnte ihren Erfolg von 2004 im heimischen Stadion wiederholen.

Die Lenzkircher Turnerinnen gingen am Donnerstag zuerst an die Turngeräte. Boden und Stufenbarren absolvierten sie routiniert mit kleinen Fehlern. Durch die neuen Wertungsvorschriften welche seit diesem Jahr gelten, fielen die Ergebnisse deutlich niedriger aus als gewohnt. Hanna Moosbrugger patzte leicht am Stufenbarren (7,80 Punkte) und wechselte mit einem Rückstand von 1,65 Punkten ins Stadion. Annika Hofmeier und Janice Waldvogel wechselten als jüngere im Doppeljahrgang ebenfalls mit deutlichem Abstand zur Spitze ins Freie.

Auch Regenschauer und Wind konnten die Hochschwarzwälderinnen nicht beunruhigen. Hanna Moosbrugger stieß die 4 kg schwere Kugel 9,86m weit und nahm ihrer schärfsten Konkurentin Katharina Heffner aus Tübingen (8,65 m) 1,30 Punkte wieder ab. Mit einem guten 100m Sprint (14,34 sec.) konnte sie einen Vorsprung von 1,85 Punkten auf die Tübingerin (15,66 sec.) herausarbeiten. Mit Anette Schirner hatte sich allerdings eine Jahn-Kämpferin aus Nußloch an die Spitze gesetzt.

Annika Hofmeier konnte trotz rutschigem Kugelstoßring den Rückstand auf 1 Jahr ältere amtierende Deutsche Meisterin Nicole Graus aus Oberhausen halten und nach dem 100m Sprint sogar auf den 2. Platz vorrücken. Janice Waldvogel setzte sich nach einem schnellen 75m Lauf (10,68 sec.) und 8,82m im Kugelstoßen an die Spitze des Feldes.

In der Schwimmhalle schlugen sich die Lenzkircherinnen gut. Mit persönlichen Bestleistungen im 100m Schwimmen konnten sie sich behaupten. Hanna Moosbrugger konnte sich bereits zu diesem Zeitpunkt an die Spitze des Feldes setzen. Janice Waldvogel verlor durch eine fulminate 50 m-Zeit (29,80 sec) der Konstanzerin Vera Knörr die Führung. Annika Hofmeier fiel durch sehr gute Schwimmergebnisse der Führenden auf den 3. Platz zurück. Beim abschließenden Kunstspringen vom 1m Brett konnte Moosbrugger ihre Führung noch ausbauen und siegte deutlich mit 45.887 Punkten vor Katharina Hefner mit 44,178 Punkten. Bei den 15/16-jährigen räumten 2 Wettkämpferinnen aus Oberhausen (Nicole Graus und Lorena Alt) mit 10 Punkten die maximale Punktzahl ab. Hier blieb für Annika Hofmeier der ehrenhafte 3. Platz im Feld der Älteren. Janice Waldvogel konnte sich auf dem zweiten Platz behaupten und sicherte diesen mit guten Sprüngen vom 1m-Brett ab.

Am Samstag traten die die Sportler aus Lenzkirch beim leichathletischen Mehrkampf zum 3. Turnfesttag an. Katja Burchartz und ihre Vereinskameraden gingen in den Diszipinen, Kugelstoßen, Weitsprung, Schleuderball, 100m und 1000 m Lauf an den Start. Nach mäßigem Beginn mit zwei Fehlversuchen beim Weitsprung steigerte sich Katja Burchartz von Disziplin zu Disziplin. Beim abschließenden 1000m Lauf ließ sie mit einem bei 850 m angezogenen Sprint die letzten Konkurentinnen hinter sich und lief ungefährdet zum Sieg. Kathrin Bolz rundete mit ihrem 4. Platz und Sinah Waldvogel mit ihrem 10. Platz das gute Ergebnis in dieser Alterklasse ab. Janice Waldvogel konnte in ihrem 2. Wettkampf mit einem 4. Platz das Ergebnis der Vortage nicht ganz widerholen. Am Nachmittag beim Einzelwettkampf des Schleuderballwerfens konnte sich Kathrin Bolz die Vizemeisterschaft sichern. Sarah Wider sicherte sich die Bronzemedaille.

Für alle bedeutet dies die Qualifikation zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im September in Konstanz. Dort wollen alle erneut um die Titel mitkämpfen.

Alle freuten sich am Samstagabend bei der offiziellen Siegerehrung über die Erfolge. Auch die mitgereisten Breitensportler konnten sich über ihre persönlichen Erfolge freuen. Haben sie doch im Wahlwettkampf ihre Fitness unter Beweis gestellt. Die Ergebnisse finden sie nachfolgend aufgeführt. Ein Dank an die mitgereisten Trainer und Betreuer, welche die Erfolge mit den Athleten zusammen erarbeitet haben.

Am Samstagnachmittag kamen die 25 Turnerinnen und Turner in Titisee müde aber zufrieden an. Sie wurden dort von einer Abordnung des TV abgeholt.---------------------------------------------------------------------------------------
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
---------------------------------------------------------------------------------------
Zum Seitenanfang

LTF 2003 in Villingen-Schwennigen

Die Abordnung des TV beim Umzug an Donnerstag
Die Abordnung des TV beim Umzug an Donnerstag

Der TVL beteiligte sich mit 15 Personen am LTF vom 4.-6- Juli 2003 beim LTF in Villingen -Schwennigen.

Den Spaß der Teilnehmer sieht man auf den Bildern.

Die Wettkampfergebnisse gibt es unter:

Landesturnfest.org



Weitere tolle Bildern und Zeitungsberichten zum LTF sind zu finden beim Südkurier:

Südkurier Bilder und Berichte

Die Abordnung des TV präsentierte sich turnend und bei guter Laune beim Umzug am Donnerstag

Alexander Burchartz als Fahnenträger
Alexander Burchartz als Fahnenträger

Die Lenzkircher präsentierten sich Handstand laufend
Die Lenzkircher präsentierten sich Handstand laufend

Die Sitzreihe wurde viel beklatscht
Die Sitzreihe wurde viel beklatscht

Im FunFactory-Park gab es mittags für alle Spiel und Spaß und die Chance neue Teile in der Tumbling-Bahn zu üben.

Hanna und Manuela in der Fun Sports Factory auf der Tumblingbahn
Hanna und Manuela in der Fun Sports Factory auf der Tumblingbahn

Katja bei Salto Rückwärts
Katja bei Salto Rückwärts

Sarah Wider im Bewegungskreisel
Sarah Wider im Bewegungskreisel

In Villingen gab es den Turnfest-Test für Schwarzwälder

Alexander beim Schlittenfahren
Alexander beim Schlittenfahren

Katja hat die Aufgabe geschafft
Katja hat die Aufgabe geschafft

Zielwurf auf die Kuckucksuhr
Zielwurf auf die Kuckucksuhr


Zum Seitenanfang