Willkommen beim TV 1879 Lenzkirch e.V.

Viel Spaß beim Landeskinderturnfest 2008 in Bretten

Das Bild zeigt die Teilnehmer des TV Lenzkirch beim Landeskinderturnfest 2008
Das Bild zeigt die Teilnehmer des TV Lenzkirch beim Landeskinderturnfest 2008

32 Kinder und 18 Betreuer vom TV Lenzkirch verbrachten vom 30. Mai bis 01. Juni 2008 ein ereignisreiches und sportliches Wochenende beim Landeskinderturnfest in Bretten. Nach einer längeren Fahrt erreichten sie gegen 16.30 Uhr das Quartier in Bretten. Das Abendessen fand in der Schule statt. Die geplante Eröffnungsveranstaltung musste wegen Unwetters leider abgesagt werden. Trotzdem hatten alle ihren Spaß an diesem Abend, bis dann endlich zur Nachtruhe gerufen wurde.

Am Samstag morgen wurde die Eröffnungsveranstaltung nachgeholt. Dann ging’s zum Wettkampf. Alle Kinder stellten ihr Können bei einem gemischten Wettkampf aus Bodenturnen, Trampolin, Pendelstaffel, Zielwerfen und bei einem Tennisball-Übergabe-Spiel unter Beweis. In einem sehr großen Teilnehmerfeld (bis zu 85 Mannschaften pro Wettkampf) landeten die Lenzkircher auf den hervorragenden Plätzen 3 und 4, 7; 13, 14, 22, 24 und 44. Am Nachmittag besuchten dann alle die tolle Kindergala "Stars und Sternchen". Kinder aus ganz Baden zeigten ihr Können im Turnen, Rhönrad, Trampolin, Rope Skipping und Tanz. Sicherlich "der" Höhepunkt des Kinderturnfestes. Nach dem Abendessen und einigen Minuten Ruhe ging’s dann wieder ins Stadion zur Kinderdisco und zu den Tanzalarm-Kids.

Nach diesem anstrengenden Tag zog es viele in die Schule zu ihren Schlafsäcken und Luftmatratzen. Dort angekommen erwachte aber wieder das Leben bis dann doch endlich die Ermahnungen der Betreuer ihre Wirkung zeigten.

Der Sonntag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst, bevor die Erlebnisrallye auf dem Programm stand. Mannschaften von 5-10 Kindern mussten verschiedene Aufgaben wie Luftballons platzen, Hüpfball hüpfen, Blinde Kuh, Bierkisten stapeln u.a. erfüllen. Auch hier gab es mit den Plätzen 2, 3, 11 und 20 super Platzierungen. Bei der Abschlussveranstaltung am Nachmittag war es noch einmal richtig heiß. und spannend für die Kinder. Ein Weltrekordversuch mit über 4.000 Leuten, die Seifenblasen pusteten war richtig beeindruckend. Mit einer großen Auswahl an Tänzen und Gruppenvorführungen . endete der Nachmittag und alle freuten sich auf zu Hause. Die lange Busfahrt nutzen dann viele Kinder zum schlafen. Das Wochenende war für einige doch ziemlich anstrengend.

Diese 3 Tage waren für alle Betreuer, Kinder, begleitende Eltern ein tolles Erlebnis, welches bei allen sicherlich noch lange in positiver Erinnerung bleibt. Als Fazit galt für alle bei der Ankunft am Sonntagabend: "Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!"

Dank an dieser Stelle an alle Betreuer, den Kampfrichtern sowie dem Turnverein für die Unterstützung der Reise.
Zum Seitenanfang

Landeskinderturnfest 2004 in Bruchsal

Das Bild zeigt die Teilnehmer des TV Lenzkirch beim Landeskinderturnfest 2006
Das Bild zeigt die Teilnehmer des TV Lenzkirch beim Landeskinderturnfest 2006

Spiel und Spaß beim Landeskinderturnfest


32 Kinder und 11 Betreuer vom TV Lenzkirch verbrachten vom 18. - 20. Juni ein ereignisreiches Wochenende beim Landeskinderturnfest in Bruchsal. Nach kurzweiliger Fahrt erreichten sie gegen 17.00 Uhr das Quartier in Bruchsal. Nach dem Abendessen in der Schule besuchten sie eine tolle Eröffnungsveranstaltung und der Himmel über dem Schloss färbte sich rot-weiß, als auf einen Schlag 3.000 Luftballons in die Höhe stiegen. Bei der anschließenden Kinderdisco konnten sich die Kids so richtig austoben.

Am Samstag war dann der große Wettkampftag. Alle Kinder stellten ihr Können bei einem gemischten Wettkampf aus Bodenturnen, Trampolin, Pendelstaffel, Zielwerfen und einer Wasserstaffel unter Beweis. In einem sehr großen Teilnehmerfeld konnten sich die Lenzkircher u.a. 2 hervorragende 3. Plätze, einen 9. und einen 10. Platz erkämpfen.
Am Nachmittag besuchten dann alle die tolle Kindergala "Stars und Sternchen". Kinder aus ganz Baden zeigten ihr Können im Turnen, Rhonrad, Trampolin, Rope Skipping und Tanz. Sicherlich "der" Höhepunkt des Kinderturnfestes. Der Abschluss des 2. Tages bildete wieder eine Kinderparty im Schlossgarten.
Nach diesem anstrengenden Tag zog es viele in die Schule zu ihren Schlafsäcken und Luftmatratzen. Dort angekommen erwachte aber wieder das Leben bis dann doch endlich die Ermahnungen der Betreuer ihre Wirkung zeigten.

Der Sonntag begann mit einem ökumenischen Morgengebet auf dem Turnfestgelände. Dann stand eine Erlebnisrallye auf dem Programm. Mannschaften von 6-10 Kindern mussten verschiedene Aufgaben wie Bierkistenstapeln, Luftballonsplatzen, Bälle transportieren oder Wasserschöpfen erfüllen. Bei der Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung am Nachmittag wurden aus der breiten Palette des Turnens viele Übungen aus den Gruppenwettkämpfen vorgeführt.

Diese 3 Tage waren für alle Betreuer, Kinder, begleitende Eltern und Kampfrichter ein tolles Erlebnis, welches bei allen sicherlich noch lange in positiver Erinnerung bleibt. Als Fazit galt für alle bei der Ankunft am Sonntagabend: "Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!" Dank an dieser Stelle an alle Betreuer, den Kampfrichtern sowie dem Turnverein für die großzügige finanzielle Unterstützung der Reise.
Zum Seitenanfang